Reisebericht Menorca

Menorca – ein beliebtes Reiseziel vor allem für Familien

Menorca ist die am nördlichsten gelegene Baleareninsel. Sie verspricht dem Reisenden eine Vielzahl von Natureindrücken. Mit rund siebenhundert Quadratmetern Fläche ist sie die Zweitgrößte der Inselgruppe und steht dem ebenfalls sehr bekannten Eiland Mallorca in nichts nach.

Menorca besticht durch touristische Attraktivität. Die Nordküste der Insel ist ideal geeignet um Wassersportlern eine optimale Grundlage zu liefern. Durch die annähern ganzjährigen, mäßig bis starken Winde entstand hier ein wahres Surferparadies. Das Wellenreiten kann beginnen. Für den Urlauber der ruhiges Badeerlebnis sucht ist die Südhälfte der Insel zu empfehlen. Diese ist geprägt durch viele verträumte Badebuchten und teilweise entlegene, fern ab vom Haupttourismus gelegene Strände.

Das türkisblaue Wasser und der feinkörnige, helle Sand laden den Besucher zum Verweilen ein oder bieten jedem eine kühlende Erfrischung in seichtem Wellengang.

Cala Mitjana auf Menorca

Auch für die Freunde des Wanderns gibt es zahllose Möglichkeiten dem Freizeitvergnügen nachzugehen. In etwa der Mitte der Insel Menorca befindet sich der circa dreihundertundsechzig Meter hohe Berg Monte Toro. Erreicht der Wanderfreund dessen Gipfel bietet sich ihm ein herrlicher und atemberaubender Rundumblick über die gesamte Insel.

Strand auf Menorca

Ebenfalls kommen Naturfreunde auf ihre Kosten. In den neunziger Jahren des zwanzigsten Jahrhundert wurde die gesamte Insel zu einem Biosphärenreservat erklärt. Die Landschaft ist weitgehend geprägt durch grüne und sehr waldreiche Gebiete. Ein Spaziergang im Innern der Insel verspricht den Blick auf ursprüngliche, verträumte Bauerngehöfte. Die Insel ist nah wie vor geprägt durch die vielseitige landwirtschaftliche Nutzung.

Im Vergleich zu den Nachbarinseln Mallorca und Ibiza besticht Menorca durch einen eher ruhigen Tourismus. Aus diesem Grund ist sie ein sehr beliebtes und oft besuchtes Reiseziel gerade für Familien, die einen beschaulichen, friedlichen Urlaub fernab der Partymeilen suchen.

Bilder: Nicole und M. B.  / pixelio.de

Die Kommentare sind geschlossen.