Reisebericht Santa Ponsa mit Yachthafen Port Adriano

Der moderne und faszinierende Yachthafen in Santa Ponsa

Die Stadt Santa Ponsa auf Mallorca ist nur 20 Kilometer von der Hauptstadt der Insel entfernt und überzeugt mit dem zuvorkommenden Service der Leute und den vielen preisgünstigen Übernachtungsmöglichkeiten. Santa Ponsa ist für seinen hervorragenden und faszinierenden Yachthafen Port Adriano bekannt. Dieser ist der modernste und ausgefallenste Hafen, den es auf ganz Mallorca gibt. Wer hier zu Besuch ist, der wird sehen, dass der Hafen weit ins Meer hinein gebaut wurde und mit seinem einmaligen Design verzaubert.

YachthafenDie ganz besonderen Highlights für Bootsanleger an der Westküste von Mallorca im Yachthafen Port Adriano sind die Telefonanschlüsse, die Sat-TV-Anschlüsse sowie die WIFI-Anschlüsse. Wer hier mit seinem Boot oder seiner Yacht anlegt, der kann von den vielen Vorteilen profitieren und die Anschlüsse direkt nutzen. Der moderne und extravagante Hafen bietet für 82 Yachten Platz. In der doppelstöckigen Mole des Hafens sind viele Geschäfte heimisch geworden. Modeboutiquen, Cafés und Restaurants sind hier ebenso zu finden wie Yachtbroker-Agenturen. Die berühmte Sansibar aus Sylt hat sich auch einen Platz in der Mole gesichert. Diese ist im oberen Stockwerk zu finden und bietet ein modernes Ambiente mit Strandkörben und ganz modernen Korbmöbeln. Gerade am Abend bietet sie ein urgemütliches Ambiente.

Neben dem faszinierenden Yachthafen Port Adriano gibt es aber noch viel mehr in Santa Ponsa und Umgebung zu erleben. Der wunderbare Strand und das herrlich kristallblaue Wasser laden zum Schwimmen, Segeln und Sonnenbaden ein. Aber auch wunderschöne romantische Sonnenuntergänge können an dem Strand genossen werden. Zwischen den wunderbaren Pinien geht es kaum gemütlicher. Wer sich von den wunderschönen Delfin-Shows verzaubern lassen möchte, der sollte in das nahegelegene Marienland fahren. Aber auch eine Reise mit dem Schiff auf die Insel Dragonera ist auf jedem Fall eine Reise wert. Hier können zahlreiche Eidechsen entdeckt und beobachtet werden. Naturliebhaber kommen also voll und ganz auf ihre Kosten.

Die Stadt Santa Ponsa ist eine recht lebhafte Stadt. Natürlich geht es in der Stadt Palma noch lebhafter zu. Wer den Trubel in Palma erleben möchte, der kann wunderbar mit einem Mietwagen in die Hauptstadt fahren und sich von dem regen Treiben überzeugen. In der Hauptstadt lässt es sich vorzüglich shoppen und eine Sightseeingtour unternehmen. Aber auch das Nachtleben ist faszinierend und atemberaubend. Das sollte sich jeder Mallorcaurlauber einmal angeschaut haben.

Eins steht fest, die Stadt Santa Ponsa mit ihrem faszinierenden Yachthafen ist ein vorzügliches und attraktives Reiseziel und bietet allen Urlaubern tolle und vielfältige Freizeitmöglichkeiten, angefangen von Schwimmen, Segeln über Yachthafenbesichtigung bis hin zu wunderbaren Einkaufstouren.

 

Bild: Andreas Hermsdorf  / pixelio.de

 

Die Kommentare sind geschlossen.