Spanische Sprache heute

Das klassische Spanisch oder Kastilisch, wie es in Madrid gesprochen wird, ist die offizielle Landessprache von Spanien. Weltweit wird Spanisch in zahlreichen Regionen und Ländern wie Lateinamerika und Kuba teilweise mit Abweichungen im Dialekt gesprochen.

Was spanisches Alphabet und Rechtschreibung betrifft, sind die Buchstaben und Zeichen in allen spanischsprachigen Ländern gleich. Abweichungen vom lateinischen Alphabet gibt es durch ein paar spezielle Sonderzeichen. Diese können Sie mit ein paar Tricks auch auf Ihrer deutschen Tastatur schreiben.

Spanisches Alphabet und Sonderzeichen wie Akut und Enje

Um spanisches Alphabet und Wortbildung richtig zu beherrschen, müssen Sie ein paar spezielle spanische Zeichen kennen. So kennt die spanische Sprache ein geschwungenes Zeichen über dem n, das sonst im lateinischem Alphabet unbekannt ist. Im Spanischen ist das ein eigener Buchstabe und heißt Enje. Eine Besonderheit ist zudem die häufige Verwendung von Akzent-Zeichen, auch Akut genannt, die auf allen Vokalen wie a,e,i,o und u möglich sind. Etwas Besonderes im Spanischen ist das Fragezeichen, das auf dem Kopf steht.

Spanische Buchstaben aus dem Internet kopieren

Wenn Sie spanisches Alphabet und spezielle Schreibweisen richtig beherrschen wollen, sollten Sie die Sonderzeichen von Anfang an lernen, sich einprägen und verwenden. Beim Sprechen spielen sie keine Rolle, beim Schreiben sind sie wichtig, wenn Ihr Spanisch etwa im Büro oder im Geschäftsleben korrekt sein soll. Wenn Sie keine spanische Tastatur zur Verfügung haben, können Sie entweder über den Ziffernblock am PC, beim Laptop ganz einfach über Kopieren aus dem Internet die Sonderzeichen in Wörtern wie mañana korrekt schreiben.

Auf Mallorca Katalanisch sprechen

Spanische Sprache

Die offizielle Landessprache in Spanien ist das kastilische Spanisch. Daneben werden in einigen autonomen Landesteilen Sonderformen des Spanischen gesprochen, die als selbstständige Sprachen offiziell anerkannt sind. Dies gilt vor allem für Katalanisch, das in der autonomen Provinz Katalonien offizielle Landessprache neben Spanisch ist. So wird in Barcelona und an der Costa Brava ebenso Katalanisch geschrieben und gesprochen wie auf Mallorca. Offizielle Amtssprache ist aber auch an der Costa Brava und auf Mallorca klassisches Spanisch.

Wer in einem Sprachkurs Spanisch gelernt hat, kann Katalanisch ebenfalls leicht lernen. Auf den Kanarischen Inseln hingegen wird Spanisch in einem dem auf Kuba ähnlichen Dialekt gesprochen.

Menü auf Spanisch

Bild: Peter Smola / pixelio.de

Markiert mit , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.